Clas Ohlson Wachstum

Seit der Gründung im Jahr 1918 ist Clas Ohlson auf Wachstumskurs, und so war es im Laufe der vergangenen 100 Jahre immer wieder notwendig, sich nach größeren Räumlichkeiten umzusehen oder die vorhandenen anzupassen. Hier haben wir die verschiedenen Firmengebäude im Wandel der Zeiten zusammengestellt.

Erste Firma 1914-1918
Clas Ohlson betreibt die Fahrradwerkstatt „Spax kammare“ im Dorf Sätra.

Erste Werkstatt 1918-1920
Die erste Werkstatt und das Büro von Clas Ohlson & Co sind in einem Keller im Dorf Holen in Insjön untergebracht.

Holzhäuschen Insjön 1920-1921
Die Firma verlegt ihren Hauptsitz in ein 25 Quadratmeter großes Holzhäuschen.

das heute auf dem Hjultorget in Insjön steht.

An der Bahn 1921-1925
Die Firma bezieht Räumlichkeiten am Bahnhof in Insjön.

Eigenes Gebäude 1924-1972
Die Firma erwirbt ein Grundstück am Bahnhof in Insjön und beginnt mit dem Bau eines neuen Gebäudes; die Wohnung im Dachgeschoss beziehen Clas und Elsa mit den Kindern Tore und Mary. Der Firmensitz für die nächsten 50 Jahre ist gefunden, auch wenn natürlich einige Erweiterungen notwendig werden sollten.

1924 wird der neue Hauptsitz am Bahnhof eingeweiht.

Wohnhaus 1930
Nur sechs Jahre nach dem Einzug benötigt das Unternehmen nun das ganze Haus, sodass Clas Ohlson gerade einmal 20 Meter vom Firmengebäude entfernt ein neues Haus aus Stein für seine Familie baut.

Clas Ohlsons Privathaus, errichtet 1930 im Zentrum von Insjön.

Anbau des ersten Flügels 1942


Anbau des zweiten Flügels 1956

Der Hauptsitz in Insjön mit beiden Flügeln.

Der neue Hauptsitz seit 1972 –
Auf dem Hjultorget befindet sich seit 1972 der 5000 Quadratmeter große Hauptsitz. Das auch heute noch die Fassade zierende Logo ist ein Entwurf von Björn Haid, wobei laut Haid das C das Unternehmen symbolisiert und das O die Welt. Bei der Gestaltung des neuen Geschäfts steht das Kaufhaus Åhléns in der Stockholmer Drottninggatan Pate; durch die schmalen Fenster profitiert man laut dem Architekten Benny Agnas von größeren Ausstellungsflächen im Ladeninneren.

Erweiterung auf dem Hjultorget 1986
Leider stellt sich bereits bei der Einweihung Anfang der 1970er-Jahre heraus, dass die Räumlichkeiten zu knapp kalkuliert sind, weshalb man 1986 weitere Gebäude auf dem Hjultorget errichtet und 2008 durch einen neuen Bürobereich ergänzt. Das Ladengeschäft in Insjön wird 1986 an seinen derzeitigen Standort verlegt und 2010 auf 3197 Quadratmeter ausgebaut.

Die letzte Erweiterung des Clas-Ohlson-Hauptsitzes entlang der Nationalstraße erfolgt 2008.

Das Vertriebszentrum 1995, 1998, 2008 och 2010.
Clas Ohlson bezieht ein gigantisches Vertriebszentrum, das drei Jahre später noch um 17 500 Quadratmeter vergrößert wird. Ein weiterer Ausbau wird 2008 erforderlich. 2010 wird ein neues Hochlager mit Platz für 120 000 Paletten eingeweiht.

Seit der ersten Einweihung 1995 ist das Vertriebszentrum kontinuierlich gewachsen; der älteste Teil ist an seinem dunkleren Dach zu erkennen.