1880
1884
Das Unternehmen

Infrastruktur steht

Die Gemeinde Åhls wird an das Bahnstreckennetz angeschlossen, wodurch sich dem bereits ziemlich geschäftigen, kreativen Ort beste Voraussetzungen für Betriebsamkeit bieten.

1885
Das Unternehmen

Postanschrift Insjön

Der örtliche Bahnhof wird durch ein Postamt ergänzt. Die postalische Anschrift ist jetzt „Insjön“, und der Name Ålbyn verschwindet allmählich. Im Zuge des Erfolgs von Åhlén & Holm lassen sich immer mehr Firmen und Geschäfte um den Bahnhof herum nieder. 1915 wird die Bahnverbindung nach Leksand und Rättvik eröffnet, und der Bahnhof wird in das Dorf Övre Heden verlegt – der Name Insjön bleibt jedoch erhalten. Aus Ålbyn ziehen die Menschen weg und lassen sich im neuen Ort am Bahnhof nieder.

1895
Clas Ohlson

Geburt von Clas Ohlson

Clas Ohlson wird am 14. September im Dörfchen Skog geboren. Er ist das dritte Kind von Långbergs Olle Andersson und Marits Britta Andersdotter.

1902

Motive-ID: På väg från Sthlm till Insjön. Clas far får lift hem med J P Åhlens familj.

Clas Ohlson

Erste Arbeitsstelle von Clas Ohlson

Im Alter von sieben Jahren tritt Clas Ohlson seine erste Arbeitsstelle an: Er wird Laufbursche bei Åhlén & Holm. Sein Vater Långbergs Olle Andersson arbeitet als Einkäufer in derselben Firma. Nach dem Umzug des Unternehmens nach Stockholm bietet ihm die Familie Åhlén für den Heimweg ab und an eine Mitfahrgelegenheit an.

1914

Motive-ID: cyklar

Das Unternehmen

Clas Ohlson wird Unternehmer

Bei einem Unfall während des Militärdienstes verliert Clas Ohlsons Bruder Arvid auf tragische Weise das Leben. Clas Ohlson übernimmt die Fahrradwerkstatt seines Bruders, in der er früher ausgeholfen hat, und tauft die Firma um in „Spax kammare“.

1918

1968 firar Elsa och Clas Ohlson 50 år som gifta.

Motive-ID: Guldbröllop för Elsa och Clas Ohlson

Image caption: 1968 firar Elsa och Clas Ohlson 50 år som gifta.

Clas Ohlson

Heirat

Clas Ohlson heiratet die vier Jahre jüngere Elsa Springfeldt. Im Jahr darauf, 1919, wird als erstes Kind die Tochter Mary geboren (die bei ihrer Heirat dann den Nachnamen Haid annehmen sollte). 1920 wird Sohn Tore geboren.

1920
Das Unternehmen

Nach Insjön

Die Firma Clas Ohlson AB zieht um ins Zentrum von Insjön, in ein 25 Quadratmeter großes, rotes Holzhäuschen, das als Fahrradwerkstatt und Versandhaus dient. Das Häuschen steht heute auf dem Hjultorget in Insjön, dem Platz direkt vor dem Hauptsitz von Clas Ohlson.

1921

Motive-ID: Personalfoto

Das Unternehmen

Die ersten Mitarbeiter und ein neues Büro

In diesem Jahr werden die beiden ersten Mitarbeiter eingestellt. Um Platz für den wachsenden Betrieb zu schaffen und den Postversand zu vereinfachen, bezieht das Unternehmen neue Räumlichkeiten, die strategisch am Bahnhof in Insjön gelegen sind. Zwei Jahre darauf wird ein Telefon installiert.

1922

Motive-ID: Skärmavbild 2018-01-11 kl. 09.16.02

Produkte und Filialen

Erstmals Produkte im Katalog

Im Katalog werden erstmals Produkte vorgestellt: Glühlampen, Kameras und Batterien. Den Anfang macht die Kamera Modärn mit Kunstbelederung, die bei der Einführung lediglich 26 Kronen kostet.

1925

Kontoret vid Insjöns järnvägsstation.

Motive-ID: Scan0320

Image caption: Kontoret vid Insjöns järnvägsstation.

Produkte und Filialen

Erneuter Umzug

An der Bahn lässt die Firma ein neues Gebäude errichten. 1924 erwirbt man das Gelände, und bis 1972 sollte das Unternehmen hier seinen Hauptsitz haben.  In die Wohnung unter dem Dach zieht die Familie Clas Ohlson ein.
Auch ein Geschäft mit Verkaufstresen ist im Gebäude untergebracht, und der aktuelle Katalog enthält zum ersten Mal mehr Produkte als Zeichnungen und Bücher.

1929
Produkte und Filialen

Acht Kirchen hoch

Im Jahr nach dem 10-jährigen Firmenjubiläum erscheint der 16. Katalog, der nicht nur an schwedische Haushalte, sondern auch nach Finnland, Estland, Norwegen und Dänemark verschickt wird. Übereinandergelegt würden sämtliche in diesem Jahr gedruckten Exemplare eine Höhe von 350 Metern erreichen – was ungefähr einem Stapel von acht Dorfkirchen entspricht.
Von der 17. Auflage werden sage und schreibe 110 000 Exemplare gedruckt.

1930

Motive-ID: Scan002 kopia

Das Unternehmen

Die Firmenvilla

Das Unternehmen wächst so schnell, dass nun alle Etagen des Firmengebäudes benötigt werden. Clas Ohlson baut für seine Familie auf demselben Grundstück ein neues Wohnhaus.

1938

Motive-ID: Skärmavbild 2018-01-18 kl. 14.45.17

Die Menschen

Filme fürs Volk

Im Jahr des 30-jährigen Firmenjubiläums eröffnet Clas Ohlson das Kino „Sang“, in dem die Einwohner von Insjön bis 1979 in den Genuss hochwertiger Spielfilme kommen. Die Wohnungen des Obergeschosses werden in diesen Jahren häufig von Firmenmitarbeitern genutzt, und an den Wochenenden kann man vom Balkon aus die Jugend in ihren amerikanischen Angeberschlitten vorbeiflitzen sehen.

Heute ist das Haus zwar nicht mehr im Besitz von Clas Ohlson, doch steht es pendelnden Mitarbeitern weiterhin als Übernachtungsgelegenheit zur Verfügung. Früher arrangierte das Unternehmen hier außerdem Vorträge und Konferenzen.

1944
Clas Ohlson

Ohlson vs. Ohlsson

Den Namen Ohlson hat Clas von seinem Vater: Långbergs Olle Andersson. Gemäß alter skandinavischer Tradition richtet sich der Nachname des Sohns nach dem Vornamen des Vaters. Aus Olles Sohn wird 1944 Ohlson mit einem S, und diesen Namen lässt Clas auch für seine Firma eintragen.

1948
Die Menschen

30-Jahr-Feier in Lappland

Zur Feier des 30. Firmenjubiläums werden alle Mitarbeiter auf eine Reise zur nördlichen Landesgrenze eingeladen. Da es am 22. Juni losgeht und man über Mittsommer unterwegs sein wird, rät man den Mitarbeitern, selbst für ihren Proviant zu sorgen – schließlich lassen sich der Verkehr und der Andrang in den Speisewagen nur schwer vorhersagen.
Der Weg führt über Borlänge, Falun, Gävle und das norwegische Narvik bis Abisko, und am Sonntag derselben Woche kehrt die Reisegesellschaft wieder nach Insjön zurück.

1953
Die Menschen

Abenteuer Europa

Ende Mai lädt Clas Ohlson die ganze Firma auf eine Reise ein: nach Dänemark, Deutschland, Österreich, Italien, Liechtenstein und in die Schweiz.
In diesem Jahr werden für die Sommersaison außerdem freie Samstage eingeführt – eine Regel, die sich gut zehn Jahre halten sollte.

1958
Produkte und Filialen

Das Unternehmen feiert sein 40-jähriges Bestehen.

Clas Ohlson feiert 40-jähriges Firmenjubliäum.
Der aktuelle Katalog wird 200 000 Mal gedruckt, ist jedoch weit vor dem Oktober vergriffen – dem Monat, in dem die nächste Auflage erscheinen soll. Drei Jahre später druckt man bereits 250 000 Exemplare, und die angebotenen 7000 Artikel bezieht man von 600 verschiedenen Herstellern.

1962

Motive-ID: IMG_2934

Die Menschen

40-Stunden-Woche

Anfang 1962 wird die Arbeitszeit für die Verwaltungsmitarbeiter der Firma geändert: Vollzeit heißt ab dem 3. Februar, dass eine Arbeitswoche 40 Stunden hat – statt wie bisher 46 Stunden.
Der Jahreskatalog trägt die Nummer 50.

1964

Motive-ID: 1960

Produkte und Filialen

Schweden und Deutschland an der Spitze

In den Medien erklärt Clas Ohlson, dass die 7000 Artikel in erster Linie in Schweden produziert werden. Auf dem zweiten Platz landet Deutschland, der drittgrößte Lieferant im Jahr 1964 ist Japan.

1966
Produkte und Filialen

Einweihung des neuen Ladens

Im Laufe des Jahres werden der Hauptsitz und das Ladengeschäft ausgebaut, und am 15. Juni 1966 findet die Neueinweihung des Geschäfts statt.

1967

Motive-ID: IMG_2932

Das Unternehmen

Gute Zeiten

Der Jahresumsatz beläuft sich auf neun Millionen Kronen, und am Tag vor Mittsommer nimmt man Bestellungen im Wert von 24 297 Kronen entgegen. Die 35 Mitarbeiter des Unternehmens packen täglich etwa 585 Pakete, die mit durchschnittlich 56,08 Kronen zum Umsatz beitragen. Insgesamt werden in diesem Jahr nahezu 150 000 Pakete verschickt, und die Mitarbeiter kommen gemeinsam auf 3550 Arbeitsstunden.

1967
Clas Ohlson

Clas Ohlson verletzt sich

Am Pfingstmontag, dem 8. April 1967 knickt der 72-jährige Clas Ohlson mit dem Fuß um und stürzt. In der Hand hält er ein Glas Saft, das beim Sturz auf einen Stein trifft und zerbricht. Seine Hand wird dabei so stark verletzt, dass er für den Rest seines Lebens unter Funktionseinschränkungen leiden sollte.
Die Verletzung ist im Kassenbuch von Clas Ohlson vermerkt.

1968

Motive-ID: IMG_2935

Das Unternehmen

50-Jahr-Feier und Reisen

Das Unternehmen feiert sein 50-jähriges Bestehen, und der Umsatz beläuft sich erstmals auf über 10 Millionen Kronen, verteilt auf 150 600 Pakete. Im Jubiläumsjahr erwirbt Clas Ohlson 2500 staatliche Anleihen, sogenannte Prämienobligationen. Für diese gibt es neben dem garantierten Ertrag Verlosungen, und nach den ersten drei Ziehungen wird der Gewinn je nach Anstellungsdauer auf die derzeit 60 Mitarbeiter aufgeteilt.

Außerdem wird das gesamte Personal im Mai auf eine Flugreise eingeladen: Es geht für eine Woche nach Kopenhagen.
Anlässlich der Feierlichkeiten zum 50-jährigen Firmenjubiläum, die am 26. Mai im Grand Hotel in Falun stattfinden, werden fünf Mitarbeiter geehrt: Ernst Andersson, Holger Kristoffersson, Arvid Helsing, Gustav Back und Olle Östberg bekommen Kerzenleuchter aus Silber überreicht, weil sie seit 25 Jahren oder noch länger im Unternehmen tätig sind.

1970
Produkte und Filialen

Fast ein Hunderter

1970 beläuft sich der Umsatz pro Paket auf 99,97 Kronen, und im Durchschnitt verlassen täglich 600 Pakete die Firma.

1970

Motive-ID: IMG_2938

Das Unternehmen

Tore Ohlson übernimmt mehr Verantwortung

Ende der 1960er-Jahre beginnt Clas Ohlson, seinem Sohn Tore immer mehr Verantwortung für das operative Geschäft zu übertragen. In den 1970er-Jahren wachsen seine Zuständigkeiten, und nach dem Tode Clas Ohlsons im Jahr 1979 übernimmt der Sohn die Geschäftsführung.

1972

Motive-ID: IMG_2943

Produkte und Filialen

Neuer Hauptsitz

Am Riksväg 70, der Nationalstraße, die quer durch Insjön verläuft, wird ein neues, 5000 Quadratmeter großes Büro- und Geschäftshaus errichtet. Für das 38 Meter hohe Gebäude zeichnet der Architekt Benny Agnas verantwortlich.

1972
Produkte und Filialen

Björn Haid fährt nach Kina

Anfang der 1970er-Jahre reist Björn Haid nach Kina. Er trifft sich mit dem Lieferanten Peter Lee, der in der Folge für das Unternehmen zu einem der wichtigsten Kontakte in Asien wird. Während seines dreiwöchigen Aufenthalts besucht Björn Haid mehrere Messen und bringt einige neue und spannende Produkte mit nach Hause. Das erste eingekaufte Produkt, das zum Bestseller wird, heißt Military Look Radio.

1973
Produkte und Filialen

Insjön als beliebtes Reiseziel

Ein Jahr nach der Einweihung des neuen Ladens zeigt die Bilanz, dass er mehr Zulauf denn je hat, denn im Vergleich zum Vorjahr verzeichnet man ein Umsatzplus von über 40 Prozent.
Außerdem werden von Insjön täglich durchschnittlich 670 Pakete landesweit verschickt.

1975
Das Unternehmen

Der Computer ist da

In diesem Jahr schafft die Firma ihre erste Maschine für die Datenverarbeitung an, und verantwortlich für das Computerwesen wird Clas Ohlsons frühere Sekretärin Ann-Marie Ström. Vor dem Einzug des Computers hat Clas Ohlson selbst nur mäßiges Interesse für die neue Technik gezeigt, ist fast ein bisschen ängstlich gewesen, doch jetzt sitzt er wie gebannt vor dem Bildschirm und ist fasziniert davon, wie einfach und verständlich sich der Lagersaldo und Ähnliches nun abrufen lassen.
Der zu jener Zeit hochmoderne Computer sollte der Firma noch überraschend lange erhalten bleiben: Erst 14 Jahre später wird er außer Dienst genommen, nämlich am 13. März 1989.

1976
Produkte und Filialen

Ein Katalog ganz in Farbe

Im Katalog für 1976–1977 sind erstmals alle Abbildungen farbig.

1977
Produkte und Filialen

200 000 Pakete

Erstmalig in der Geschichte des Unternehmens werden in einem Jahr über 200 000 Pakete verschickt, und 171 923 Kunden besuchen den Laden in Insjön. Der Gesamtumsatz des Unternehmens, also Postversand und Ladenverkauf, übersteigt 50 Millionen Kronen.

1978
Das Unternehmen

60-Jahr-Feier

Das Unternehmen feiert sein 60-jähriges Bestehen. Jeden Tag verlassen rund 800 Pakete die Firma, deren Inhalt durchschnittlich 250 Kronen wert ist.

1979

Clas Ohlson, 1970-tal. (Foto: Clas Ohlsons företagsarkiv.)

Motive-ID: Clas Ohlson, 1970-tal

Image caption: Clas Ohlson, 1970-tal. (Foto: Clas Ohlsons företagsarkiv.)

Clas Ohlson

Tod von Clas Ohlson

Der Gründer und Firmenchef Clas Ohlson stirbt am 26. Februar und wird am 3. März zu Grabe getragen.

1983
Das Unternehmen

Håkan Thylén neuer Geschäftsführer

Håkan Thylén, der aus Insjön stammt und auf eine lange Karriere bei IKEA zurückblickt, wird als neuer Geschäftsführer bestellt.

1985
Produkte und Filialen

100 Millionen Umsatz

Der Umsatz passiert zum ersten Mal die Grenze von 100 Millionen Kronen. In diesem Jahr gründet man eine Niederlassung in Norwegen und beginnt dort mit dem Versandhandel.

1986
Produkte und Filialen

Neues Geschäft in Insjön

Die Firma vergrößert sich, und das Ladengeschäft zieht um an den Standort, an dem es auch heute noch zu finden ist. Clas Ohlson präsentiert ein neues grafisches Profil. Zwei Jahre später feiert das Unternehmen sein 70-jähriges Bestehen.

1989
Produkte und Filialen

Filiale im Einkaufszentrum

Clas Ohlson expandiert mit Filialen; den Anfang macht am 30. Juni das Geschäft im Stockholmer Einkaufszentrum Gallerian. Das Unternehmen beschäftigt inzwischen 197 Mitarbeiter, von denen einer in Norwegen tätig ist. Für die Warenabwicklung wird ein neues Computersystem eingerichtet.

1990
Das Unternehmen

Erster Vorstand

Clas Ohlson wählt zum ersten Mal einen Vorstand; zum Vorstandsvorsitzenden wird Gert Karnberger ernannt, der später Geschäftsführer werden sollte.

1990
Produkte und Filialen

Eine Million Kataloge

Erstmals wird ein Katalog in einer Auflage von mehr als einer Million Exemplaren gedruckt.

1990
Clas Ohlson

Händler des Jahrhunderts

In einer Leserumfrage der Wirtschaftsorganisation Svensk Handel erreicht Clas Ohlson den fünften Platz in der Bestenliste der „Händler des Jahrhunderts“.

1991
Produkte und Filialen

Erste Filiale in Norwegen

In der Torggata 2–6 in Oslo wird die erste norwegische Filiale eröffnet. Der Mietvertrag für die Räumlichkeiten wurde am 18. Dezember des Vorjahres geschlossen.

1991
Produkte und Filialen

Neue Optik des Katalogs

Das Unternehmen wechselt zu einer Tiefdruckerei in Finnland, und dadurch erhält der Katalog ein neues Aussehen. Eine Million Exemplare mit 850 Neuheiten werden gedruckt – das entspricht 10 vollbeladenen Lkw. Das Layout des Katalogs für 1990–1991 wird erstmals komplett am Computer erstellt.

1993

Motive-ID: IMG_2942

Die Menschen

X2000 nach Göteborg

Zur Feier des 75-jährigen Firmenjubiläums mietet man einen brandneuen X2000, mit dem die Mitarbeiter in rasanter Fahrt einen Ausflug nach Göteborg machen. Zur Verwunderung vieler steigt bei einem Zwischenstopp Clas Ohlsons Tochter Mary Haid zu.

1994
Produkte und Filialen

500 000 Besucher in Insjön

Der Laden in Insjön wird in diesem Jahr von 500 000 Menschen besucht.

1995
Das Unternehmen

Neues Zentrallager

In Insjön wird ein neues Zentrallager in Betrieb genommen: Es ist 11 000 Quadratmeter groß und hat eine Deckenhöhe von 9 Metern.

1996
Das Unternehmen

Erster Webauftritt

Das Unternehmen richtet eine eigene Website ein.

1996
Das Unternehmen

Gert Karnberger wird Geschäftsführer

Clas Ohlsons Vorstandsvorsitzender wird Geschäftsführer des Unternehmens und löst damit Håkan Thylén ab.

1998
Das Unternehmen

Clas Ohlson feiert 80-jähriges Firmenjubliäum

Die Feierlichkeiten zum 80-jährigen Bestehen von Clas Ohlson finden in Dalhalla statt. Der Internethandel hat einen Anteil von etwa 10 Prozent am Jahresumsatz.
Für den Ausbau des Zentrallagers auf nahezu 18 000 Quadratmeter macht Mary Haid den ersten Spatenstich.

1998
Produkte und Filialen

Erfolgreiche Weihnachtsbeilage

Die Weihnachtsbeilage erscheint in einer Auflage von 4,7 Millionen Stück und zeigt große Wirkung: Das Weihnachtsgeschäft führt zu einem Umsatzplus von 25 Prozent.

2000
Das Unternehmen

Hoch wie 56 Eiffeltürme

Der aktuelle Katalog ist einen Zentimeter dick und wird 1,8 Millionen Mal gedruckt. Aufeinandergelegt würde sich ein Stapel von 18 Kilometer Höhe ergeben – was 56 Eiffeltürmen entspricht.

In den Filialen führt man das Konzept „Butik 2000“ ein, und im Web wird clasohlson.se auf Platz 33 der besten schwedischen Websites gewählt.

2001
Das Unternehmen

Umweltschutz immer wichtiger

Das Handbuch „Wir sorgen uns um die Umwelt“, das vor der Jahrtausendwende veröffentlicht wurde, wird ergänzt durch ein firmenweites Umweltkonzept. Clas Ohlson steht auf Platz 430 der größten Firmen Schwedens.

2002
Produkte und Filialen

Nach Finnland

Das Unternehmen eröffnet seine 29. Filiale, bemerkenswerterweise im finnischen Helsinki, sodass Clas Ohlson nun in drei Ländern vertreten ist. 2018 gibt es im Nachbarland nahezu 40 Filialen.

2004
Das Unternehmen

Fünftstärkste Marke

In einer Untersuchung nimmt Clas Ohlson unter Schwedens stärksten Marken den fünften Platz ein.
Auf der Jahreshauptversammlung wird Anders Moberg zum neuen Vorstandsvorsitzenden des Unternehmens gewählt. Die 1200 Versammlungsteilnehmer verköstigt man mit Kaffee und Gebäck, verziert mit den Initialen CO.

2006
Das Unternehmen

Neue Rekorde

Der Umsatz steigt auf über vier Milliarden Kronen an, und der 420 Seiten starke Katalog mit seinen 12 000 Artikeln wird in 3,5 Millionen Exemplaren gedruckt.

2007
Das Unternehmen

Klas Balkow wird Geschäftsführer

Klas Balkow übernimmt die Geschäftsführung von Gert Karnberger.

2011
Das Unternehmen

150 Filialen

Der neue Laden im finnischen Lahti ist die 150. Filiale des Unternehmens.

2012
Die Menschen

Mitarbeiterrekord

Man führt eine neue Plattform für den Webhandel ein, und das Unternehmen ist größer denn je. Fast 4300 Menschen arbeiten für die Firma aus Insjön.

2013
Die Menschen

Club Clas kommt

Im März wird der Kundenclub „Club Clas“ vorgestellt und verzeichnet gleich im ersten Jahr über eine Million Mitglieder.

2014
Das Unternehmen

Franchise in Dubai

In Dubai wird der erste Franchise-Betrieb eröffnet. Kenneth Bengtsson, zuvor Geschäftsführer einer Supermarktkette, wird neuer Vorstandsvorsitzender und löst Anders Moberg ab.

2015
Produkte und Filialen

200 filialen

Der neue Laden in Karlstad ist die 200. Filiale des Unternehmens.
2016 wird Clas Ohlson als stärkste Marke Schwedens ausgezeichnet; die Ehrung erfolgt beim Evimetrix Swedish Brand Award.
Das Unternehmen stellt sein Nachhaltigkeitskonzept vor: Von hier zur Nachhaltigkeit.

2016
Produkte und Filialen

Zwei Millionen im Club Clas

In diesem Jahr eröffnet das Unternehmen in Hamburg seine erste deutsche Filiale, und der Kundenclub Club Clas zählt zwei Millionen Mitglieder. Inzwischen sind für die Firma in sechs Ländern 5000 Mitarbeiter tätig.

2017
Das Unternehmen

Clas Ohlson beginnt eine Kooperation mit MatHem.se

Ende des Jahres beginnt Clas Ohlson eine Zusammenarbeit mit MatHem.se – einem der führenden E-Handelsunternehmen Schwedens und dem größten schwedischen Lebensmittelhändler im Web.

2017
Die Menschen

Lotta Lyrå neue Geschäftsführerin

2017 übernimmt zum ersten Mal eine Frau die Geschäftsführung von Clas Ohlson. Die Nachfolgerin von Klas Balkow heißt Lotta Lyrå und war zuletzt für IKEA tätig.